Fünf wirklich alltagstaugliche Tipps zum Mülleinsparen

Fünf alltagstaugliche Tipps zum Mülleinsparen

Immer wieder hört man von Menschen, die sich der überbordenden Müllproduktion entgegenstellen und versuchen, für einen bestimmten Zeitraum ihren eigenen Müllberg zu reduzieren. Meist geht es dabei vor allem um Plastikmüll, da gerade die Herstellung von Plastik besonders energieintensiv ist und wertvolle Ressourcen (vor allem Erdöl) verbraucht. Daraus hat sich eine regelrechte Bewegung gebildet, die sich „Zero Waste Lifestyle“ nennt, und versucht, komplett auf Müll zu verzichten. Während der Gedanke, … mehr

Welches Mülltrennsystem soll ich kaufen?

Grundsätzlich kann man vier Arten von Mülltrennsystemen unterscheiden: Mülleimer mit mehreren Behältern Mülleimer mit mehreren Behältern können überall in der Küche platziert werden und enthalten meist zwei oder drei Abfallbehältnisse. Sie bestehen aus Edelstahl oder Kunststoff und variieren in der Behältergröße. Der Vorteil ist, dass sie leicht erreichbar sind und keiner Montage bedürfen. Ein Nachteil bei besonders kleinen Küchen ist der Platzbedarf. Hier kann es manchmal schwer werden, einen geeigneten … mehr

Warum ein Mülltrennsystem kaufen?

Wer eine neue Lösung für den Müll sucht, hat die Qual der Wahl. Es gibt gute Gründe, das Problem der Mülltrennung im Haushalt ein für alle mal effizient zu lösen durch die Anschaffung eines Mülltrennsystems mit mehreren Behältern. Wir nennen Ihnen die vier wichtigsten Argumente für die Anschaffung eines Mülltrennsystems: Foto: © airborne77 – Quelle: Fotolia.com

Bares Geld sparen mit Mülltrennung im Haushalt

Wissen Sie, wie viel Sie im Jahr für die Müllabfuhr bezahlen? Ca. 450 Kilogramm Müll produziert jeder Deutsche im Jahr. Sobald der Müllbeutel in der dafür vorgesehenen Tonne gelandet ist, sind wir froh, nichts mehr damit zu tun zu haben. Jede Woche kommt die Müllabfuhr, entleert unsere Tonnen und wir können sie wieder auf’s Neue befüllen. Aber wie viel kostet uns dieser Service eigentlich? Grundsätzlich je nach Region unterschiedlich. Aber … mehr

Ist Mülltrennung wirklich gut für die Umwelt?

Jeder hat sie schon einmal gehört: Die Geschichte, von dem Müllfahrzeug, das vor dem Haus anhält und die gelbe Tonne, die Papier-Tonne, die Bio-Tonne und den Restmüll entsorgt – alle in die selbe Öffnung auf dem Weg zur selben Mülldeponie. Was ist tatsächlich dran an der Erzählung? Laut Greenpeace relativ wenig. Vor allem Papier- und Glasmüll werden zu einem sehr hohen Prozentsatz wiederverwendet. Glas kann beliebig oft eingeschmolzen und zur … mehr

Was tun, wenn der Mülleimer stinkt?

Gegen unangenehme Gerüche aus dem Mülleimer helfen verschiedene Strategien: Geruch neutralisieren: Natron neutralisiert Gerüche. Geben Sie dazu 2-3 Esslöffel Natron in den Müllbeutel. Bakterienwachstum hemmen: Bakterien gedeihen besonders gut bei Feuchtigkeit. Sorgen Sie dafür, dass Flüssigkeit aufgesaugt wird. Natron neutralisiert nicht nur Gerüche, sondern saugt auch überschüssige Feuchtigkeit auf. Eine gute Alternative ist Katzenstreu. Auch etwas Küchenpapier verhindert, dass sich Flüssigkeit am Mülleimerboden sammelt. Übermäßige Hitze vermeiden: Auch Hitze lässt … mehr

Müllbeutel für den Biomüll

Besonders im Sommer bereitet das Sammeln von Biomüll schnell Unbehagen. Die hohen Temperaturen führen zu einer beschleunigten Gärung, so dass im Beutel schnell Flüssigkeit anfallen kann. Die Fruchtfliegen tun ihr übriges. Wie man dieses Gemisch sauber und hygienisch in die Bio-Mülltonne füllen soll, bleibt dann oft ein Rätsel. Eine Lösung für dieses Problem bieten spezielle Biomüllbeutel. Diese sind biologisch abbaubar, so dass der Biomüll sauber und hygienisch inklusive Beutel in … mehr