Mülltrennsysteme zum Einbauen

Frau wirft Flasche in Einbaumülleimer

Was ist ein Einbau-Mülltrennsystem?

Wer den Abfall komplett aus dem Blickfeld haben möchte, oder nicht viel Platz in der Küche hat, kann zu einem Einbau-Trennsystem greifen. Dabei verschwinden die Behälter im Küchenschrank und lassen sich über ein Schienensystem mit Kugellager herausziehen und wieder hineinschieben. Das Mülltrennsystem wird einfach mit wenigen Schrauben im Schrankboden befestigt und ist damit stabil verankert.

Worauf sollten Sie bei der Auswahl eines Einbau-Mülltrennsystems achten?

Welcher Müll soll entsorgt werden?

Zunächst sollten Sie sich natürlich überlegen, wie viele und welche Müllarten mit Hilfe des Einbau-Mülleimers getrennt werden sollen. Dies bestimmt, wie viele Behälter mit welchen Volumina Ihr Mülltrennsystem haben sollte. Die großen Hersteller bieten jeweils Einbau-Mülltrennsysteme mit zwei, drei oder vier Behältern an.

Wie viel Platz steht zur Verfügung?

Im nächsten Schritt sollten Sie den Platz ausmessen, der Ihnen zur Verfügung steht. Die meisten Einbau-Abfalleimer werden unter der Spüle platziert. Hier sollten Sie unbedingt darauf achten, wie weit das Siphon in den vorhandenen Raum ragt. Bei der Wahl der Größe der einzelenen Behältnisse kommt es auf die individuellen Gegebenheiten in Ihrem Haushalt an: Wieviel Müll von jeder Sorte, die über das Einbau-Mülltrennsystem entsorgt werden soll, fällt an und wie oft möchten Sie den Müll zur Mülltonne transportieren?

Welchen Qualitätsanforderungen sollte das Einbau-Mülltrennsystem genügen?

Einbau-Mülltrennsysteme sind aus verschiedenen Bestandteilen aufgebaut, welche ihre Funktionsfähigkeit nur im perfekten Zusammenspiel fein justierter Komponenten garantieren. Das System sollte stabil sein und weich in den Schienen laufen ohne zu klemmen. Korresionsfreies Material sorgt für Langlebigkeit, zusätzliche Features für Komfort. Kurz gesagt: Ein Mülltrennsystem sollte vom Profi kommen.

Welche Marken für Einbau-Mülltrenner sind empfehlenswert?

Es gibt drei Hersteller, welche man als Profis auf dem Gebiet der Mülltrennung bezeichnen kann: Hailo und Wesco produzieren seit Jahrzehnten Mülltrennsysteme Made in Germany und entwickeln regelmäßig innovative Techniken. Franke entwickelt und produziert seit Anfang des 20. Jahrhunderts Küchensysteme und hat sich ebenfalls zu einem der weltweit führenden Unternehmen etabliert. Nicht umsonst erhalten die Produkte von Hailo, Wesco und Franke im Bereich der Mülltrennsysteme besonders gute Kundenbewertungen.

Einbau-Mülltrennsysteme von Hailo

Der Pionier in Sachen Einbaumülleimer: Im Jahr 1953 produzierte das hessische Unternehmen Hailo das allererste Einbau-Mülltrennsystem für Küchenschränke.

Einbau-Mülltrennsysteme von Wesco

Seit über 100 Jahren produziert Wesco in Nordrhein-Westfalen Haushaltsprodukte. 1985 brachte Wesco mit dem “Ökosammler” den ersten Mülleimer mit zwei Behältern auf den Markt.

Der dritte große Player im Bereich Mülltrennsysteme ist Franke. Das Schweizer Unternehmen blickt ebenfalls auf eine über 100jährige Geschichte in der Produktion von Küchensystemen zurück.

Foto: © corbisrffancy – Fotolia.com

Comments are closed.